17.05.2024

   

 

 

 

Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

am letzten Freitag, wurde ein toller Bericht über unseren Verein von dem Sender  SAT. 1  Regional gesendet.

Aufgezeichnet wurde der Beitrag an der Brüder Grimm Schule.

 

Wer Lust hast, kann sich unter folgenden Link den Beitrag anschauen.

 

https://www.sat1regional.de/verein-boxschool-betreibt-gewaltpraevention-an-hamburger-schulen/

 


25.04.2024

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

gestern hat unser 1. Vorsitzender Herr Olaf Jessen für den Verein Boxschool e.V. den Altona Kinder- und Jugendpreis entgegen genommen.

Wir sagen nochmal vielen Dank an  den Jugendhilfeausschuss und die Bezirksversammlung Altona, dass unser 1. Vorsitzender für diesen Preis ausgewählt wurde.

 

 

Wer Lust hat kann sich unter folgenden Link ein kurzes Video der Übergabe anschauen.

 

https://www.facebook.com/watch/?v=808242764529961

 

oder unter folgenden Link den Artikel

Bezirksversammlung ehrt Ehrenamtliche


20.04.2024

Liebe Boxschooler und Unterstützer, 

 

am letzten Samstag fand im LI (Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung) unter der Leitung von Helge Pfingsten-Wismer (Beratungsstelle Gewaltprävention), die Boxschool Trainer Qualifizierung statt.

Alle Teilnehmer wurden zum Thema konfrontative Gesprächsführung und Pädagogik geschult.

 

Wir sagen nochmal herzlichen Dank an die Beratungsstelle Gewaltprävention mit Helge Pfingsten-Wismer und Dr. Christian Böhm für die langjährige Zusammenarbeit!

 


16.04.2024

 

 

 

 

 

 

Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

am Dienstag haben wir von Nicole und Michael Dörries von der Pampi in der Osterstraße einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 € für unsere Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen erhalten.

Der Scheck wurde stellvertretend von unserem Mitarbeiter Herrn Ramin Steffen entgegen genommen.

 

Wir sagen nochmals herzlichen Dank an Nicole und Michael für die großartige Unterstützung!

 


12.04.2024

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

am Freitag haben wir einfach so noch eine tolle Spende von Odin und der lieben Kelly Inhaberin vom Kiezcake erhalten.

Hierfür nochmal herzlichen Dank!


11.04.2024

 

 Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

die Haspa hat ein Herz für die Jugendarbeit!

Die Haspa Filiale in der Müggenkampstraße/ Eimsbüttel hat durch den Verkauf von Büchern spenden für einen guten Zweck gesammelt. 

Eine Spende hiervon in Höhe von 470€ ging an unseren Verein.

Die Spendenscheck wurde am 11.04.2024 von dem Filialleiter Daan Scheffer und der Mitarbeiterin Anni Müller an unsere Boxschool Mitarbeiter und den Vorstand übergeben.

 

Wir sagen hierfür nochmal herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!


22.03.2024

  

 

 

 

 

 

Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

am 22.März wurde unser 1. Vorsitzender Herr Olaf Jessen zu dem Gottesdienst für alle die Opfer von Kriminalität geworden sind eingeladen. Veranstaltet wurde der Gottesdienst von unserem langjährigen Kooperationspartner dem Weissen Ring. Eine wichtige Veranstaltung an der wir schon seit mehreren Jahren teilnehmen.


07.03.2024

 

 

Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

unser Kooperationspartner die Stadtteilschule Geschwister Scholl hat auf Ihrer Homepage einen tollen Bericht über unsere Veranstaltung im HH-Blockbräu veröffentlicht.

 

Wir sagen vielen Dank!

 

 

Wer Lust hat kann sich den Artikel unter folgenden Link anschauen:

 

https://gsst.hamburg.de/24-02-box-school-cool-kommt-weiter/


04.03.2024

 

 

Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

heute ist ein toller Artikel über unseren 1. Vorsitzenden Olaf Jessen und unseren Verein in den Eimsbütteler Nachrichten erschienen.

 

Unter folgenden Link könnt Ihr Euch den Artikel durchlesen.

 

Viel Spaß dabei...

 

 

https://www.eimsbuetteler-nachrichten.de/bundesverdienstkreuz-olaf-jessen-boxen-hankook-sportcenter-boxschool/?fbclid=IwAR0j-5Mxe2xMpVqhrmn3i_O_rsZoXByTp-RNTU-i7fKq2XoPYObV3yordWU


02.03.2024

Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

wer Lust hat sich einige Videos unseres Vereins anzuschauen klickt gerne auf die folgenden Links.

Viel Spaß!

 

https://www.youtube.com/watch?v=T_k0peLcOqc

https://www.youtube.com/watch?v=br-Sb8XczkU


29.02.2024

Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

in den Luruper Nachrichten ist ein toller Artikel über unsere Veranstaltung im HH-Blockbräu erschienen.

Wer Lust hat liest sich den gerne mal durch.


23.02.2024

Pressemitteilung vom 23.02.2024

 

 

Sportliche Hilfe für Kinder und Jugendliche Block Gruppe sponsert zum elften Mal die Boxschool-Jahresfeier

 

Hamburg, 23.02.2024 - Sie unterstuetzen Kinder, die aus verschiedenen Gruenden im Abseits stehen – der Boxschool e.V. setzt sich seit 14 Jahren fuer Gewaltpraevention an Schulen ein. 

Pädagogisches Boxen ist eine gewaltpräventive und selbststärkende Maßnahme im schulischen Kontext mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche in wesentlichen Entwicklungsbereichen zu fördern. Unter Berücksichtigung opferperspektivischer Aspekte hilft die Boxschool den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern an 28 Hamburger Schulen, über das Boxen, Entwicklungsschwierigkeiten und Verhaltensprobleme zu überwinden.

Dieses wichtige Anliegen unterstützt die Block Gruppe gern weiterhin: Bereits zum elften Mal ermöglichte sie am gestrigen Donnerstag dem Verein, seine Jahresfeier auszurichten. Mit rund 250 Gästen, davon 180 Kindern sowie prominenten Boxsportlern, wie dem mehrfachen Kick-Box-Weltmeister und Europameister im Profiboxen Dima Weimer, den Profi-Boxern Sebastian Formella sowie Simon Rieth, der nebenbei als Schulbegleiter arbeitet, wurde im BLOCKBRÄU an den St. Pauli Landungsbrücken gefeiert. 

Das Projekt ist wichtiger denn je, denn die Corona-Krise hat bei Kindern und Jugendlichen Spuren hinterlassen, die bei vielen immer noch nachwirken. Der Anteil der Kinder, die psychisch belastet sind, hat sich während der Pandemie gegenüber der Zeit davor verdoppelt. „Ob verschüchtert oder aggressiv, das Boxtraining ist unser Zugang zu ihnen“, sagt Olaf Jessen, Vorsitzender des Vereins. Junge Teenager lernen Strategien, um innere Leere, Wut oder Unzufriedenheit zu kompensieren und sich wieder selbst wertzuschätzen. Olaf Jessen hat die Boxschool im Jahr 2010 gegründet, für dieses Projekt sowie sein 30jähriges Engagement für benachteiligte Kinder und Jugendliche hat er im Dezember das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. Die Übergabe durch den Bundespräsidenten mit dem Verdienstorden steht noch aus.
Das Team von BOXSCHOOL besteht aus Hauptamtlichen, Ehrenamtlichen und Honorarkräften, die aus den verschiedensten Bereichen des Lebens kommen und ihr Wissen an der Stelle einbringen, wo es gebraucht wird.

Der Block Gruppe ist es eine Herzensangelegenheit, diese erfolgreiche Arbeit auch weiterhin zu unterstützen. „Der Sport fördert das Selbstbewusstsein sowie den Teamgeist und hilft, sich Ziele zu setzen. Es ist wichtig, Kindern und Jugendlichen Wege aus der Perspektivlosigkeit anzubieten und sie aufzufangen. Vereine wie die Boxschool, die sich dieser schwierigen Aufgabe und Herausforderung mit Engagement und Leidenschaft annehmen, müssen auch in Zukunft gefördert werden“, so Stephan von Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung der Block Gruppe.

Neben leckerem Essen aus der Brauhausküche lockte eine Tombola mit tollen Preisen für die Kinder und Jugendlichen, u.a. wurden auch Box-Trainings mit Dima Weimar und Sebastian Formella für die anwesenden Schulen verlost. Das Maskottchen der Block Gruppe Blocky Block und eine Fotobox sorgten für gute Stimmung bei Groß und Klein.

 


21.02.2024

Liebe Boxschooler und Unterstützer,

 

am Mittwoch, den 21.02.2024 war unser 1. Vorsitzender Herr Olaf Jessen zu Gast bei  Bülent Kayaturan bei der Sendung By Bedo auf dem Sender HH1.

Hier durfte er über unsere Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen berichten.

 

Unter folgenden Link könnt Ihr Euch das komplette Interview anschauen.

Viel Spaß!

 

https://www.facebook.com/watch/?v=922467902590965